Originales Bergbauernhaus in den Ausläufern der spanischen Pyrenäen zum Kaufen

Bergbauernhaus Spanien
Bauernhaus Spanien
Nordspanien Bauernhaus
Ausblick vom Bauernhaus in Nordspanien
Finca Nordspanien

---- Ihr Blick von der Terrasse ---

Restauriertes Bauernhaus in sonniger Alleinlage an einem Südhang ca. 600 m ü.M.; Naturschutzgebiet; 30 km Fernsicht nach Süd und Ost. Blick ins Tal und dort auf das Dorf Sant Aniol de Finestres;
80 km Fernsicht nach Nord - in die im Winter schneebedeckten Zentralpyrenäen. Touristisch interessantes ( Wander- ) Gebiet ( eine der in Europa bedeutendsten Vulkangebiete ).

Wohnzimmer vom Bauernhaus in Spanien
spanisches Bergbauernhaus
spanische Finca Bauernhaus
Häuser Spanien Nordspanien Pyrenäen Gerona kaufen vom Immobilienmakler
Bergbauernhaus Spanien Pyrenäen

Lagekarte

Immobilienmakler Bergbauernhäuser Spanien
Spanien Pyrenäen Nordspanien Immobilienmakler Bauernhäuser

Kaufpreis Bergbauernhaus: 500.000,- €

Anfahrt:

  • von Gerona ca. 30 km westwärts, ca. 30 Autominuten bis Sant Aniol de Finestres. Weiter im Auto über einen Forstweg bis zum Haus, ca. 20 Minuten.

Flughäfen:

  • Gerona, Barcelona, Perpignan

Grundstück:

  • 70.000 m²; ca. 90% Weide- bzw. Ackerland ( Terrassen ) und ca.10% Mischwald. Reiche Vegetation ist um die Gebäude herum vorhanden, stören aber nicht den phänomenalen Fernblick.

Gebäude:

Das Haupthaus ist ein Felssteingebäude aus dem 14. bis 15. Jahrhundert. Im Jahr 2002 wurde es im modernsten Standard renoviert, wobei der typische Landhaus - Charakter sowohl in der äußeren Gestaltung des Hauses als auch im Innenausbau respektiert wurde. Zentralheizung im ganzen Haus, fließendes Heiß- und Kaltwasser in allen Bädern und Küchen, 220 Volt Spannung. Alle Fenster sind doppelt verglast. Die Fensterrahmen sowie alle Außentüren sind aus massiven, wetterbeständigen und pflegeleichten Niangon ( hartes Edelholz ) dunkel gebeizt.
Im Haupthaus sind untergebracht ...

  • eine Wohnung, großzügig und zweigeschossig
  • drei Appartements, unabhängig und mit separaten Zugängen, alle mit Ikea-Mobiliar. Die Bäder sind wohnlich gestaltet und weisen entweder durch architektonische Details oder durch die spezielle Innenraumgestaltung einen edlen Landhausstil auf.
  • 25 % des Gebäudes sind nicht renoviert, Anschlüsse für Gas, Wasser, Heizung, Kamine liegen ( möglich für 3 Appartements )

Mehrere Nebengebäude, u.a.: Generatorhäuschen, gemauert, abschließbar in einer Talschneise im Wald, lärmgedämmt.

Energieversorgung:

  • Stromversorgung derzeit über zwei Generatoren ( Gas: 5 KW und Benzin: 2 KW ) und Akkus. Der Generator kann vom Haus ferngeschaltet werden und befindet sich etwa 500 m vom Haus entfernt in einem lärmgedämmten Generatorhäuschen.
  • Alternative Energiequellen können angeschlossen werden ( z.B. Solar für Strom und Heißwasser ). Die Installationen sind vorbereitet und räumlich im Heizraum berücksichtigt.
  • Alle Kühlschränke und Herde funktionieren über eine zentrale Gasversorgung. Ein Messinstrument zentral in der Küche gibt Auskunft über den Füllstand der Gasflaschen.
  • Wasserversorgung: Zisterne, Brunnen: 220 m tief, ca. 1.000 l/h - wird aber nicht genutzt, da Zisterne ausreichend Wasser bietet.
  • Das Haus besitzt einen Telefon und Fax-Anschluss.